Imker Waage Mobiles Wagensystem Bienenha

Neues Waagensystem

Gewichtsveränderungen im Bienenstock können schnell und genau ermittelt werden

einfache Hebeltechnik

Für alle Beutensysteme geeignet

Warum brauche ich für meine Bienenvölker eine Waage

 

Das Wiegen der Bienenbeute kann Eingriffe in das Bienenvolk verringern. Der Imker spart Zeit und das Bienenvolk wird nicht so oft gestört. 

Beim Wiegen eines Bienenvolks kann der Imker erfahren wie viel Honig/Futter die Bienen im Stock haben. Wenn die Tracht beispielsweise sehr schlecht war, kann mit dieser Methode schnell entschieden werden, ob eventuell eingefüttert werden muss und wie viel. 

Durch regelmäßiges Wiegen bekommen Imker-Anfänger schnell ein Gefühl für ihre Bienenvölker.

Warum ein neues Waagensystem

 

Mit unserem neuentwickelten Wagensystem, kann durch einfache Hebeltechnik und gute Ablesbarkeit der Federwaage das Gewicht der Beute schnell ermittelt werden. Die Beute muss nicht mehr mit der eigenen Körperkraft angehoben werden. Dies schont den Rücken und auch Frauen macht das Wiegen ihrer Bienenvölker wieder Spaß. Es muss nur ein Hebel kurz bewegt werden. Dieser rastet ein und so kann das Gewicht in Ruhe von der Federwaage abgelesen werden. Da bei jedem Wiegen die gleiche Technik eingesetzt wird, können Gewichtsveränderungen im Bienenstock exakt erfasst werden. Das Bienenvolk bekommt von dem Vorgang kaum etwas mit und wird nicht gestört.

  • für alle Beutensysteme geeignet (auch Magazinbeuten)

  • eine Waage für unbegrenzt viele Bienenvölker

  • Federwaage (ohne Batterie oder Strom)

  • einfache Hebeltechnik mit sehr geringem Kraftaufwand

  • schnelle Gewichtsermittlung