top of page

Neue Wege in der Bienenhaltung

Bienenkugel®

  • naturorientierte Entwicklung

  • rückenschonend

  • ertragreich

  • energieeffizient

  • schleuderbare Rundrahmen

  • leicht zu lernen

  • ernten von Überschusshonig

  • CO² regulierend

  • feuchteregulierend

  • geringe Varroa-Population

Bienenschaetze-cover.jpg

Bereits mit deinem täglichen Einkauf von Lebensmitteln, die in der Blüte bereits den Bienen und Insekten als Nahrungsquelle dienen, kannst du die Lebensqualität unserer Bienen verbessern und die Insektenvielfalt fördern und somit eine gesündere Natur. Gleichzeitig können wir die Bienenschätze aus dem Bienenstock für uns verwenden. Dadurch ist Gesundheit für beide Seiten möglich, wenn wir mit Liebe uns Respekt den Bienen begegnen. Lerne Bienenprodukte wie Honig, Pollen, Propolis und Co. in all ihrer Vielfalt kennen und erfahre, wie du herrliche Dinge aus ihnen zaubern kannst. Hol dir im Workshop die reichhaltigen Ideen für schmackhafte und duftende Rezepte mit vielen herrlichen Wildkräutern. Stärke im Alltag bereits deine Gesundheit mit Bienenprodukten, indem du leckere Gerichte zubereitest die den Gaumen verwöhnen und Freude für dich und deine Familie bereiten. Bei bereits bestehenden Krankheiten kann durch die Ernährung mit gesunder Bienenweide und den Bienenschätzen eine positive Entwicklung einsetzen. Bienenweide ist dabei nicht nur die blühende Wiese die im Naturschutzgebiet steht, sondern fängt bereits bei unseren alltäglichen Lebensmitteln aus der Landwirtschaft an. Zusätzlich das Wissen über die alltägliche Anwendung der Bienenschätze ist hierbei das große Geheimnis das gelüftet wird. Nimm viele praktische Tipps mit auf den Weg, die dir die Gesundheit bewahren und dich bei Krankheit unterstützen können.

Buch:
Bienenschätze
Honig, Pollen, Propolis & Co.

Mitte März 2024 hier im Shop oder in allen Buchhandlungen erhältlich!

Temperatur-Grafik_edited.png

CO²,Luftfeuchtigkeit und Temperatur

mehr lesen!

Wie funktioniert der Luftaustausch im Beutensystem? Können Bienen evtl. ersticken? Wie kann der Heizaufwand (Futter) reduziert werden? Wie kann manches rätselhafte sterben von Bienenvölkern reduziert werden? Wo kommt die Stockfeuchte her? Brauchen die Bienen immer 2000-3000 Drohnen für die Harmonie im Bienenvolk? Kann die Varroamilben-Entwicklung durch konstante Brutnestwärme reduziert werden? Wie die blaue Messkurve zeigt, be-kommen Randbrutzellen oft nicht die konstante Bruttemperatur. Durch die nächtliche Abkühlung in Magazinbeuten können die Bienen die Randbrutzellen nicht mit konstanter Wärme von 35 ° Celsius versorgen. Es kommt zu längeren Brutzyklen und die Varroamilbe kann sich in solchen Zellen leichter vermehren. Drohnenzellen werden von den Bienen oft als Schutz vor Kälte für die Bienenbrut angelegt. Wie die orange Messkurve zeigt schwanken die Temperaturen in der Bienenkugel sehr wenig. Beim runden Rähmchen legen die Bienen die Brutzellen anders an als in Magazinbeuten. Es werden weniger Drohnenzellen gebaut. Einen oben gebauter „Drohnenkranz“ brauchen die Bienen nicht. Der Varroadruck wird reduziert.

100_3912.JPG

Honigernte

mehr lesen!

Honig schleudern, Honig stampfen, Wikingerhonig

9 die Königin mit ihrem Bienenstaat.jpg

Das Bienenvolk oder die Bienenfamilie

Bienen sind tolle Tiere. Wir Menschen haben einen besonderen Bezug zu Ihnen. Wenn viele Menschen auch anderer Meinung sind, beim Thema  Bienen verstehen sich die Menschen wieder. Wir können viel von Bienen lernen. Unser Ziel ist es für die Honigbiene und Wildbiene optimale Lebensbedingungen zum Überleben zu schaffen.

BK-Logo-Apalt_edited.jpg

Newsletter abonnieren!

Vielen Dank für die Anmeldung!

bottom of page