Die Bienenkugel

"Neue Wege in der Imkerei" zurück zum ursprünglichem Habitat unserer Honigbiene.

Die Bienenkugel beinhaltet die Funktionen einer modernen Magazinbeute, jedoch werden auch wichtige Elemente von einer Baumhöhle integriert.

Dies kommt der Biene zu Gute, aber auch der Imker profitiert davon. Weniger Arbeitsaufwand für Imker und für Imkeranfänger die ideale Bienenbehausung, die Biene kennen zu lernen.

Luxemburg

Am 25.03.2017 fand zum 3. Mal auf Burg Hollensfels dem Luxemburgischen Ökologiezentrum ein  Bienenkugelworkshop statt. In den letzten 2 Jahren haben bereits 16 Luxemburgische Schulen mit dem Imkern in der Bienenkugel begonnen. Aufgrund der großen Begeisterung und Nachfrage von anderen Lehrern und Schülern Schulen sind dieses Jahr weitere 12 Schulen hinzu gekommen. Somit  sind jetzt 28 Bienenkugel in unterschiedlichen Schulsystemen wie in der Primar-, Senkundarstufe im Einsatz. Aber auch die Europäische Schule Luxemburg imkert mit der Bienennkugel.

Michel Grevis Leiter des Ökologiezentrums Luxemburg begrüßt Lehrer aus Luxemburg, Belgien und Holland zum Bienenkugel Workshop von Andreas Heidinger

Im Saal des Bienenhaus auf Burg Hollenfels erklärt Andreas Heidinger das Imkern mit Bienenkugel.

Aber auch Aspekte und Möglichkeiten der Integration der Honigbiene in der Landwirtschaft wurden mit großem Interesse aufgenommen.

Die Bienenkugel bereit für den Einsatz in Luxemburg, Belgien und Holland


Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bienenkugel